CDU Bruchsal trauert um Jens Skibbe

24. November 2020

Es fällt uns schwer die richtigen Worte zu finden. Denn der Schock sitzt bei uns allen noch sehr tief. Wir können nicht glauben, was passiert ist.

Mit Jens Skibbe haben wir einen wertvollen, geschätzten und einzigartigen Menschen in unserer Mitte verloren. Eine Lücke, die nicht zu füllen ist.

Sein Wirken war über die Grenzen Obergrombachs hinaus hoch angesehen und geschätzt und von einer besonderen Laufbahn geprägt. Schon nach seinem seinem Abitur — 1993 am St. Paulusheim in Bruchsal — engagierte er sich schon seit 1994 in der Jungen Union und im danach in der CDU Obergrombach und Bruchsal. Beruflich war er seit 2003 als selbständiger Rechtsanwalt tätig, wodurch er mit außerordentlicher Kompetenz allen zur Seite stehen konnte. 2004 wurde er zum Ortsvorsteher in Obergrombach gewählt. Seit 2009 bereicherte Jens als Mitglied den Gemeinderat in Bruchsal und den Kreistag.

In seinem politischen Engagement war er immer sehr glaubhaft und blieb stets bürgernah. Die Vereine in Obergrombach konnten sich stets auf seine Unterstützung verlassen. Als ausgebildeter Tenor war er eine besondere Bereicherung für den Gesangverein. Bei Veranstaltungen innerhalb und ausserhalb der CDU war seine Stimme immer gerne gehört.

Mit Jens Skibbe verlieren wir einen hervorragenden Menschen und einen sehr engagierten Kommunalpolitiker. Unsere Gedanken, in dieser schweren Zeit, gelten den Angehörigen und Freunden.

Kommentare sind geschlossen.