Nominierung Landtagswahlen in Büchenau

13. März 2020

CDU Karlsruhe Land Wahlkreis 29  nominiert mit 97,5 Prozent ihren bisherigen Bruchsaler Abgeordneten Ulli Hockenberger / Ersatzkandidat ist Dr. Thorsten Schwarz

Am 12. März 2020 um Punkt 19 Uhr begrüsste der Landtagsabgeordnete Joachim Kößler aus Bretten 128 CDU-Mitglieder für den Wahlkreis 29 Bruchsal. Zur Wahl standen neben Ulli Hockenbeger, Fabien Knaus aus Kronau und Dr. Thorsten Schwarz aus Büchenau. Vor der Wahl konnte jeder seine Ziele darlegen, Sprechzeit für Ulli Hockenberger war 15 Minuten, für die beiden Ersatzkandidaten jeweils 10 Minuten.

„Wir wollen ein gutes Landesergebnis erzielen und dazu beitragen, dass Susanne Eisenmann die erste Ministerpräsidentin wird. Dabei lassen wir uns von Umfragen nicht beirren“, sprach Ulli  Hockenberger in die Runde. Aktuell gilt es die Corona-Pandemie einzudämmen und die sozialen und wirtschaftlichen Folgen hinter uns zu lassen. Wichtige Themen sind ihm die Bereiche Sicherheit, Recht, Ordnung, Justiz, Schule, Betreuung, Bildung, Digitalisierung, Wirtschaftskraft, Innovation, Wohnungsbau, gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land, wobei hier der Individualverkehr extra hervorgehoben wurde. In der Flüchtlingsfrage steht Ulli Hockenberger für einen konsequenten Schutz der Außengrenzen. Wichtiger ist es es, den Menschen vor Ort zu helfen. Aufgrund der aktuellen Situation wurde auf eine Aussprache und eine Fragerunde verzichtet.

 

Das aktuelle MdL Ulli Hockenberger hatte keinen Gegenkandidaten uns so gab es ein überwältigendes Ergebnis von 97,5 Prozent für die erneute Nominierung. Als Ersatzkandidat wurde Dr.  Thorsten Schwarz, Ortschaftsrat in Büchenau, gewählt. Er konnte sich gegen Fabien Knaus durchsetzen.

Wir wünsche Ulli und Thorsten alles Gute und viel Erfolg auf dem Weg zur Wahl 2021 und noch viel mehr Erfolg bei der Landtagswahl.

 

Kommentare sind geschlossen.